Jüngste TTVB-Teams fiebern Debüt auf nationaler Ebene entgegen!

von | 24. März 2022

Am 26. und 27.März stehen vor ihren überhaupt ersten überregionalen Einsätzen im Dress der Brandenburg-Auswahl bei der Bundes-Sichtung-Mannschaft, dem DTTB Future Cup in Bad Homburg Benno Pigur (TTV Einheit Potsdam), Nael Seed (TTV Fürstenberg/Havel), Pascal Rauer (Frauendorfer SV), Maximilian Schulz (JSV Schwedt) im Jungen-Team sowie Nina Seegebrecht, Chiara Schulze, Mira Petereit (alle TTC Finow Eberswalde), Annemarie Jahn (SV Hellas Nauen) in unserer Mädchen-Mannschaft. Ähnlich wie beim Mannschaftswettkampf Deutschlandpokal der Jugend treten die Landesverbände des DTTB zum sportlichen Leistungsvergleich an. Für unsere sehr jungen Talente ist die Teilnahme an diesem bundesweiten Team-Wettkampf mit Sichtungscharakter ein echter Höhepunkt und bietet eine außerordentliche Möglichkeit, um sich im TTVB-Trikot national zu zeigen. Beide Teams werden sich natürlich um ein bestmögliches Abschneiden bemühen, allerdings sind bekanntermaßen nationale Veranstaltungen immer von großer Qualität mit starker Konkurrenz. Auf alle Fälle haben unsere größten Nachwuchshoffnungen viel Vorfreude und Motivation tatsächlich alles zu geben. Der TTVB wünscht ihnen jedenfalls viel Erfolg und jede Menge Spaß.

Weitere Artikel

4 Medaillen für den TTVB bei den TT-Finals in Erfurt

4 Medaillen für den TTVB bei den TT-Finals in Erfurt

Eine Premiere fand am vergangenen Wochenende in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt statt. Unter dem Namen TT-Finals fanden erstmals vier verschiedene Deutsche Meisterschaften an einem Ort statt.Die Messe Erfurt bot hunderten Tischtennisspielern tolle...