Marie und Toni starten beim Bundesfinale des 30. mini-Meisterschaften

von | 7. Mai 2013

Der Goyatzer SV war 2013 Ausrichter des Brandenburger Landesfinales der 30. Mini- Meisterschaften. Bei toller Stimmung, einem hervorragenden Ambiente in und strahlendem Sonnenschein außerhalb der Halle spielten insgesamt 44 Mädchen und Jungen in zwei Altersklassen um die Medaillen. Die Teilnehmer hatten sich von September 2012 bis April 2013 über Orts-, Kreis- und Bereichsentscheide für das am 04.05.2013 in Goyatz stattfindende Landesfinale qualifiziert. Dabei erwiesen sich die Finalisten als beste der insgesamt 1135 TT-Eleven, die an den 62 Ortsentscheiden der 30. Auflage der mini-Meisterschaften teilgenommen haben.

Der Goyatzer SV konnte den Bürgermeister des Ortes, Herrn Wolfgang Gliese, als Schirmherr gewinnen, der dann das Turnier mit einer Begrüßungsrede eröffnete. Neben den Preisen, die für die Medaillengewinner von der TMG bereit gestellt wurden und einen mini-Schläger vom DTTB für die (30.) Jubiläumveranstaltung für alle Teilnehmer, konnten sich sowohl alle mini-Finalisten als auch die Organisatoren über ein mini-Final-Shirt des TTVB freuen. Darüber hinaus stifteten die Sportfreunde vom gastgebenden Goyatzer SV noch Pokale für die Sieger gestiftet.

Bei durchweg spannenden Spielen, konnten sich letztendlich, Marie Lucht (Hohen Neuendorfer SV) und Toni Scholz (TSV Stahnsdorf) in der Altersklasse 10jünger durchsetzen. Sie werden das Land Brandenburg vom 14.-16. Juni 2013 in Bad Marienberg (Westerwald) beim Bundesfinale vertreten. Wir wünschen unseren beiden Startern dafür schon jetzt viel Erfolg und viele schöne Erlebnisse.

Auf die Plätze kamen in dieser Altersklasse: 2. Anne Wuchold (Germania Neuendorf); 3. Florentine Schedler (Cottbusser TT-Team) und Celina Tschirschwitz (VfB Doberlug- Kirchhain bei den Mädchen und Lennard Richter (2./Frauendorfer SV), Linus Hönow (3./TTV Einheit Potsdam) sowie Florian Schmidt (3./Ludwigsfelder TTC) bei den Jungen.

In der Altersklasse 11/12 sicherte sich bei den Mädchen Elisabeth Görz (Ludwig-Leichhardt- Gymnasium Cottbus) die Goldmedaille vor Isabell Nitsche (Frauendorfer SV) und den Drittplatzierten Emily Hoppe (SV Hellas Nauen) und Anna Chen (Ludwig-Leichhardt Gymnasium Cottbus). Bei den Jungen stand in dieser Altersklasse Julian Brauer (TTV Einheit Potsdam) auf dem Podest ganz oben. Sein Vereinskamerad Paolo Ramirez (TTV Einheit Potsdam) gewann die Silbermedaille vor Laurens Engelmann (Ortrand) und Benno Bucksch (TTV Einheit Potsdam), die sich über Bronze freuen durften.

Es sei angemerkt, dass alle Teilnehmer der 30. mini-Meisterschaften des DTTB, ausnahmslos vor dem jeweiligen Ortsentscheid noch keine Spielberechtigung hatten. Inzwischen allerdings haben sich viele der TT-Eleven für eine aktive Mitgliedschaft in einem Verein entschlossen. Das ist ja auch das eigentliche Ziel dieses seit 30 Jahren durchgeführten Talentsichtungswettbewerbes. Daher hoffen wir, dass möglichst alle der „mini’s“ 2012/13 bald schon in einem TT-Verein bzw. einer TT-Abteilung organisiert Sport treiben, zumal einige der Starter in der AK 10jünger noch 8 Jahre und jünger waren und somit gegen „ältere“ Konkurrenten angetreten sind.

Das Ressort Schul- und Breitensport bedankt sich an dieser Stelle beim Ausrichter, dem Goyatzer SV mit seinen vielen Helfern und bei den Unterstützern der Veranstaltung vom STV Germania Neuendorf und dem TTC Finsterwalde, die maßgeblich für das Gelingen dieser schönen Veranstaltung verantwortlich waren. Sicherlich wird dieses schöne Landesfinale noch lange bei allen, die dabei waren, in positiver Erinnerung bleiben.

Weitere Artikel

Turniere ab 01.07.24 nur noch mit Turnierlizenz

Turniere ab 01.07.24 nur noch mit Turnierlizenz

Ab dem 01.07.24 kann man an sämtlichen Turnieren, die über click-TT laufen, nur noch mit einer Turnierlizenz teilnehmen. Die ersten TTVB-Turniere, die das betrifft, sind die Landesbereichsranglistenturniere der Damen und Herren am 07.07.24. Wer also dafür qualifiziert...

Neues Tischtennis-Loft am Südkreuz

Neues Tischtennis-Loft am Südkreuz

Am Südkreuz habt Ihr nun die Möglichkeit, in privater und schicker Atmosphäre zu trainieren. Gespielt wird am Wettkampftisch und auf professionellem roten Wettkampfboden. Einfach einen Timeslot buchen und los geht´s. Alle Infos und Buchung