Nationaler Mannschaftwettkampf als überregionaler TTVB-Start 2020

von | 7. Januar 2020

Der TTVB-Nachwuchs, genauer gesagt unsere besten SpielerInnen der Jahrgänge 2008 und 2009 werden am kommenden Wochenende bei der DTTB-Sichtung Mannschaft, dem DTTB Future Cup in Nassau auf U-12 Teams aus den anderen Landesverbänden des Deutschen Tischtennis-Bundes treffen. Bei den Jungen spielen Shola Fadeni (TSV Stahnsdorf), Amadeus Hanisch (SV Victoria Seelow) und Daniel Schmidt (SG`86 Automation Cottbus). Cosima Müller (WSG`81 Königs Wusterhausen), Kira Kölling (Frauendorfer SV), Anne Dembour und Luisa Bernitz (beide TTC Finow) bilden das Team bei den Mädchen. Tatsächlich gelang es unserem kleinen Landesverband in den letzten 3 Jahren sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen mit sehr erfreulichen einstelligen Platzierungen zu überzeugen. Jedenfalls haben unsere aktuell leistungsstärksten Auswahlteams große Vorfreude auf den deutschlandweiten Mannschaftswettkampf. Das eingespielte Betreuerduo Michel Ilkenhans und Frank Mohr vom TTVB-LSP-Trägerverein WSG`81 Königs Wusterhausen werden unsere jungen TTVB-SpielerInnen vorort bestens unterstützen. Der TTVB drückt ganz fest die Daumen und wünscht seinen Teams sportlichen Erfolg und schöne Erlebnisse.

Weitere Artikel

4 Medaillen für den TTVB bei den TT-Finals in Erfurt

4 Medaillen für den TTVB bei den TT-Finals in Erfurt

Eine Premiere fand am vergangenen Wochenende in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt statt. Unter dem Namen TT-Finals fanden erstmals vier verschiedene Deutsche Meisterschaften an einem Ort statt.Die Messe Erfurt bot hunderten Tischtennisspielern tolle...