Absolut gelungener Jahresstart 2016

von | 8. Januar 2016

Die Akademie des Sports in Hannover war vom 02. bis 05. Januar der Austragungsort der I. Stufe der diesjährigen Talentsichtung unseres Spitzenverbandes.

Unter den Augen des zuständigen ehemaligen Bundestrainers Ronald Raue und der anwesenden Landestrainerkollgen der
9 TT-Verbände Niedersachen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Schleswig-Holstein, Berlin, Bremen und Brandenburg konnten unsere jüngsten Talente Wim Verdonschot, Matti Klein, Louis Bath und Sophia Rudolph mit toller Leistung und sehr guter Einstellung gefallen. Unsere SpielerInnen verfügen schon über eine gute technische Grundschulung, trainieren in ihren Vereinen und an Stützpunkten mit großer Leistungsbereitschaft und konnten ihr Talent in der sportlichen Auseinandersetzung zeigen. Besonders erfolgreich war Wim, der den Abschlusswettkampf der 24 Jungen mit einem ganz starken Auftritt gewinnen konnte und sich somit auch durchaus berechtigte Hoffnungen auf die DTTB-Einladung zur die Stufe II machen kann. Matti, Louis und Sophia können ebenso sehr stolz auf die Lehrgangstage zurückblicken, denn auch sie haben sich stark präsentiert.

Den verantwortlichen Vereins- und Stützpunkttrainern gebührt jedenfalls mein herzlicher Dank.

Weitere Artikel

4 Medaillen für den TTVB bei den TT-Finals in Erfurt

4 Medaillen für den TTVB bei den TT-Finals in Erfurt

Eine Premiere fand am vergangenen Wochenende in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt statt. Unter dem Namen TT-Finals fanden erstmals vier verschiedene Deutsche Meisterschaften an einem Ort statt.Die Messe Erfurt bot hunderten Tischtennisspielern tolle...