Trauer um Heinz Nawior

von | 10. März 2017

Tieftraurig hat der TTVB-Vorstand die Nachricht erhalten, dass am 07.03.2017 das Ehrenmitglied des TTVB, Heinz Nawior, in einem Pflegeheim in Potsdam-Waldstadt im Alter von 91 Jahren verstorben ist.

Mit Heinz Nawior verlieren wir einen im wahrsten Sinne des Wortes Pionier unter den ehrenamtlichen Tischtennis-Freunden, der als 22-Jähriger schon unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg  und damit lange vor der Gründung des  TTVB entscheidend daran mitgewirkt hat, die Wurzeln für den TT-Sport im Land Brandenburg zu legen und zu pflegen.  Er sorgte seit  1949 als Landesspartenleiter für den Aufbau eines geregelten TT-Spielbetriebs im Land Brandenburg, war seit 1952 BFA-Mitglied und leitete als Vorsitzender des BFA bis 1983 die Organisation des TT-Sports im Bezirk Potsdam. Mit Heinz Nawior verbindet sich auch seit 1948 die erfolgreiche Entwicklung des von ihm mit gegründeten Vereins Einheit Potsdam, den er auch dank seiner Tätigkeit als Nachwuchs-Übungsleiter zu zahlreichen Landes- und Bezirks-Meisterschaften führte. Das für seine engagierte jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit in seiner Heimatstadt und dem KFA Potsdam allseits geschätzte Mitglied des TTV Einheit Potsdam wurde für seine Verdienste mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigt. Dazu zählten u.a. Ehrennadeln des DTTV und des Deutschen Turn- und Sportbundes der DDR in Bronze, Silber und Gold sowie Ehrenplaketten beider Verbände und die Ehrennadeln des DTTB und des TTVB in Gold.

Heiner, wie ihn seine (TT-) Freunde nannten, wurde aufgrund seiner  jahrzehntelangen Verdienste für den Tischtennis-Sport und als Gründungsmitglied des TTVB im Jahre 1991 die große Ehre zuteil, von der Brandenburger TT-Familie zum 1. Ehrenmitglied des TTVB gewählt zu werden. Bis zur Jahrtausendwende beteiligte sich der neben dem TT-Sport passionierte Wassersportler als Vorstandsmitglied noch aktiv an der Verbandsarbeit, bevor er sich aus gesundheitlichen Gründen  zurückziehen musste.

Am vergangenen Dienstag  schlief der sympathische Potsdamer  friedlich ein.

Das tiefempfundene Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden Heiners Familie, die ihn ein Leben lang weit über den (TT-) Sport  hinaus unterstützte und für ihn ein wichtiger Rückhalt war.

Der TTVB-Vorstand und die gesamte Brandenburger TT-Familie trauern um einen liebenswerten Menschen und guten Freund. Wir werden die Verdienste und das Andenken unseres Ehrenmitgliedes, Heiner Nawior, in Ehren halten.

Weitere Artikel

4 Medaillen für den TTVB bei den TT-Finals in Erfurt

4 Medaillen für den TTVB bei den TT-Finals in Erfurt

Eine Premiere fand am vergangenen Wochenende in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt statt. Unter dem Namen TT-Finals fanden erstmals vier verschiedene Deutsche Meisterschaften an einem Ort statt.Die Messe Erfurt bot hunderten Tischtennisspielern tolle...